Geschrieben von Pressereferent

Fünf Jungenmannschaften und KAIZEN bei den Mädchen hatten für den Wettkampf gemeldet. Mit vier Siegen belegten die Jungen von ShidoSha Dojo Berlin den ersten Platz vor dem SC Berlin  und den Jungen vom BC Randori.
Diese drei Mannschaften und die Mädchen von KAIZEN haben sich damit für die Finalrunde des Deutschen Jugendpokal am 11.-12. Juni 2016 in Frankfurt am Main qualifiziert.
(Foto links v.l.n.r. BC Randori, SC Berlin, ShidoSha Dojo Berlin / Foto links: Trainer Jakob Spiegel nimmt den Pokal für die Mädchenmannschaft in Empfang)
Ergebnisse