Geschrieben von Pressereferent

Nach fünf Titeln am Samstag bei der U 11 konnten die Jungen des Polizei SV drei weitere Titel am Sonntag bei der U 13  erkämpfen. Damit war der Polizei SV an diesem Wochenende der erfolgreichste Verein. Die 18 Titelträger am Sonntag kamen aus 13 Vereinen, was für eine große Breite spricht. 

Berliner Meister bei den Jungen wurden:
Gleb Kochkorian (-28 kg / SC Berlin), Niklas Bennewitz (-31 kg /  SC Bushido), Alexej Klein (-34 kg / Polizei SV), Leonard Goldmann (-37 kg / ShidoSha Dojo Berlin), Kenan Arnaut (-40 kg / Polizei SV), Florian Reinert (-43 kg / KAIZEN Berlin), Stefan Götte (-46 kg / Polizei SV), Arthur Kolb (-50  kg / JC 03), Alexander Evtihov (-55 kg / SC Berlin) und Lukas Krahn (+55 kg / JC Kano)
Berliner Meister bei den Mädchen wurden:
Saskia Walter (-28 kg / SV Berlin 2000), Amina Ibahiev (-30 kg / Judo Team berlin), Jana Gerlin (-33 kg / TSV Rudow), Halwiga Ridderskamp (-36 kg / BC Senshu), Carlotta Rauber (-40 kg / KAIZEN Berlin), Nele Maletz (-44 kg / TSV GutsMuths), Alexandra Wilinski (-48 kg / SF Kladow), Natalia Kubacka (-52 kg) und Melissa Bartos (+52 kg / beide PSV Olympia).

Haupstadtsport.tv

FOTOS (Kathrina Marzok) von der Siegerehrung, Ergebnis- und Wettkampflisten