bamberg 3Eine JVB –Auswahl der weiblichen u17 reiste zum 15. Domreiter Turnier nach Bamberg. Bei diesem 1. DJB-Sichtungsturnier der Mädchen U 17 erkämpfte Lilly Richter (Kaizen Berlin) bis 57 kg eine Silber- und Shirin-Asya Akdag (JTB) bis 63 kg eine Bronzemedaille.

bamberg 1Lilly Richter (Kaizen Berlin) kämpfte sich mit einer starken kämpferischen Leistung bis in das Finale der Klasse bis 57 kg. In ihren Kämpfen zeigte sie tolles Judo und konnte diese vorzeitig für sich entscheiden. Lediglich im Finale musste sie sich, nach einer Unachtsamkeit im Übergang vom Stand zum Boden ihrer Gegnerin Miriam Beitans (PSV Herford) geschlagen geben.
Eine weitere Medaille, eine  Bronzene, für das Berliner Team erkämpfte Shirin-Asya Akdag vom Judo Team Berlin in der Klasse bis 63 kg. Mit einem vielseitigen Technikprofil konnte sie viele Wertungen erzielen und sich über die Trostrunde in das kleine Finale kämpfen.  Hier traf sie auf ihre Trainingspartnerin in Berlin, Cheyenne Schneider (SC Charis bamberg 202). Cheyenne verlor im Halbfinale gegen die  spätere Siegerin, Myriam Wirth aus Württemberg, Fünfte der Deutschen Meisterschaften u18 bis 57 kg.  Damit kam es zur Neuauflage des kleinen Finale der Nordostdeutschen Meisterschaften der u18 in Frankfurt Oder. Auch in Bamberg setzte sich Shirin durch und verwies Cheyenne auf den fünften Platz.
Der Landestrainer Henry Ballaschk zeigte sich mit dem Abschneiden und dem Auftreten der Berliner Auswahl zufrieden. „Auch die jungen Athletinnen konnten in ihrem ersten großem Sichtungsturnier positive Akzente setzten“.
Ergebnisse