Geschrieben von Pressereferent

schwedenkufsteinOb in Berlin, um Berlin, Schweden (Foto links), Polen, Österreich (Foto rechts), Tschechien und anderen Ländern, überall werden Kampfrichter aus unserem Landesverband zu Turnieren eingeladen. Es bestehen hier schon langjährige Traditionen. Diese begründen sich nicht nur auf Sympathien sondern auf die gezeigten Leistungen. Eine enge Kooperation und Zusammenarbeit  zwischen den Verbänden Brandenburg, Mecklenburg Vorpommern und Berlin waren und sind eine wichtige Grundlage um auf diesem Nivau bestehen zu können. So waren unsere Kampfrichter in den letzten Wochen neben den Berliner Meisterschaften auch auf  zahlreichen nationalen und internationalen Matten unterwegs.

warschauBeim heimischen European Judo Cup der u21 (Thomas Jüttner), den European-Open in Saarbrücken (Katharina Marzok, Karin Schuncke - Foto links), bei den Swedish Open in Stockholm (Stephan Machulik, Peter Binner),  bei den Warschau Open (Thomas Jüttner - Foto rechts), dem Bundessichtungsturnier der u17 in Halle (Raik Bergau, Peter Binner) und im österreichischen Kufstein (Franziska Buder, Max Kurth) standen Berliner saarbrueckenKampfrichter mit auf der Matte. Ob mit internationaler Lizenz, Bundeslizenz oder auch als Landeskampfrichter, alle eingesetzten Kampfrichter erhielten für ihre gezeigten Leistungen gute und sehr gute Beurteilungen. Meistens ist das mit einer Einladung für das nächste Jahr verbunden.
Aber auch auf deutschen Matten, bei Deutschen Meisterschaften und der Bundesliga sind unsere Kampfrichter im Einsatz.  Dabei sind die Viertelfinalbegegnungen der 1. Bundesliga der Männer ein besonderes Highlight. Mit Thomas Jüttner, Katharina Marzok, Karin Schuncke und Marco Sielaff waren auch hier Berliner Kampfrichter eingesetzt.
Am nächsten Wochenende, beim Finale der Bundesliga der Frauen am 15.10.2016 in Backnang sind Karin Schuncke und Katharina Marzok von der Bundeskommission eingeladen wurden. Beide Kampfrichterinnen gehören mit ihren Leistungen seit vielen Jahren zu den Besten in Deutschland.