Nach zweieinhalb Monaten Ausbildung stellten sich beim Turnier des JC 03 Berlin sechs Aspiranten der Prüfung zum Landes-B- Kampfrichter. Auf den Theorieseminaren im August und in den Praxiseinheiten im September und Oktober wurde das Regelwerk diskutiert, interpretiert und in den Praxiseinheiten umgesetzt. Am Prüfungstag galt es nachzuweisen, dass man sich grundlegende Regelkenntnisse angeeignet hat und diese auf der Matte anwenden kann. Bei der Theorieprüfung mussten 21 Punkte erreicht werden. Vier der sechs Anwärter erreichten bzw. überboten diese Vorgabe und zeigten anschließend unter den kritischen Augen der der Beobachter, Thomas Jüttner (Landeskampfrichterreferent) und Falk Scherf (Mitglied der Kampfrichterkommission des JVB) eine solide Leistung bei der Leitung der Wettkämpfe. Im Ergebnis konnte Bastian Rühl, Daniel Kleinen, Andy Wohlrab und Andre Pechstein (alle vom PSV Olympia) zur bestandenen Prüfung gratuliert werden. Die Kampfrichterkommission wünscht allen viel Erfolg und immer ein glückliches Händchen bei den nun folgenden Turnieren.
Ein großes Dankeschön auch an den Verband, den PSV Olympia, den AC Berlin und den JC 03 Berlin für die Unterstützung der Ausbildung.


v.l.n.r. T. Jüttner (LKR Berlin), B. Rühl, A. Pechstein, D. Kleinen, A. Wohlrab, F. Scherf (Prüfer)

Andre_Pechstein

Andy_Wohlrab
Bastian_Ruehl
Daniel_Kleinen